kurz erklärt: Daphne [Podcast]

Daphne hat Angst vor dem Rausch. Vor den sexuellen Begierden ihres Umfelds. Vor dem Besäufnis – der Attribute des Dionysos, Gott des Weines und der Extase. Und Gott des Theaters. In einer Welt zwischen dysfunktionaler Familie und sexualisierten Männern ruft sie Apoll um sie zu retten. Dieser wird aber selbst von der Kraft der Lust ergriffen…

Unser Dramaturg Johannes Blum erzählt im Podcast „kurz erklärt“ worum es in Richard Strauss‘ Oper „Daphne“ geht. Hier zum anhören, herunterladen und teilen:

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *