Opernrätsel

Opernrätsel #3 [Ballett-Special]

Балет в двух актах с эпилогом

Wenn Sie warme Waden und gedehnte Gelenke haben, dann raus aus der Grätsche, rein ins Rätsel! Doch einstweilig ist der Vorhang noch geschlossen, nur hohe Violinen und Triangel tänzeln schon mal mit Minischritten vor, 2/4-Takt. Celli und Bässe müssen leider draußen bleiben. Dafür triangelt es: Schöne Bescherung! Ein Teil der metallenen Geschenke marschiert denn nun auch schon soldatisch durch die Bläsergruppe, während die Streichinstrumente von Ungeziefer (Mus musculus) benagt werden. Obgleich das mitunter juvenile Publikum zuvor nicht über die Gefahren der Zwischenzahnkaries belehrt wurde, trippelt derweil ein zartes Schleckermaul mit Stahlplattenklavier und Bassklarinettchen auf die Szene. Anschließend wird es volkstümlich: Der Трепак fuhr schon den alten Kosaken in die Kosakenstiefel! Uns munter im Tanze drehend, genießen wir sodann verschiedene Heißgetränke: Da wäre einmal ein echter Bohnenkaffee, den man in Arabien aber ohrenscheinlich lieber magenschonend konsumiert. Der Chinese bevorzugt bekanntlich  綠茶 , Grünen Tee, den sich auch das Fagott reinlaufen lässt.
Damit wäre jetzt Zeit für das BEST OF CLASSICAL MUSIC: Drei grazile Flöten spielen tolle Terzen, Musik, die in keinem sonntäglichen Wunschkonzert fehlen darf! Wir walzen dann mal weiter – Vielen Dank für die Blumen! – und machen Platz für die Étoiles: Pas de deux und Apotheose mit tadellos saniertem Gebiss.

Frage: Wie heißt das beschriebene Ballett?

Das könnt ihr gewinnen:

1. Preis: Zwei Karten für Il Barbiere di Siviglia am 17. März 2016
2. Preis: Zwei Karten für Eugen Oneginam 5. April 2016
3. Preis: Zwei Karten für Othello (Ballett) am 19. April 2016

 

Sendet die Lösung bis zum 20. Januar 2016 über das Kontaktformular oder an pressestelle@staatsoper-hamburg.de

 

Mitarbeiter der Staatsoper Hamburg und ihre Angehörigen sind leider nicht teilnahmeberechtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *