TweetUp: „Lulu“

Vorhang auf für das erste TweetUp an der Staatsoper Hamburg! Wir öffnen die ersten beiden Akte der Hauptprobe von Alban Bergs „Lulu“ am Mittwoch, den 8. Februar für opernneugierige Twitterer.

Alban Bergs unvollendetes Werk „Lulu“ ist eine Tragödie über eine Frau mit rätselhafter Vergangenheit, eine Unerreichbarkeitsfigur, eine „Nachtwandlerin der Liebe“ (Karl Kraus). Gefangen im Vakuum des Unaussprechlichen, scheitern die Versuche, sich über die Begriffe „Liebe, Treue und Dankbarkeit“ zu verständigen. Lulu fehlen buchstäblich die Worte.

Umso sinnvoller scheint es, sich der sprachlichen Entfremdung mit den Ausdrucksformen der Musik zu nähern. Regisseur Christoph Marthaler und Generalmusikdirektor Kent Nagano schaffen für die Inszenierung hier in Hamburg eine neue aufregende Interpretation. Mit der kanadischen Sopranistin Barbara Hannigan freuen wir uns auf eine interessante Lulu, neben ihr ist unter anderem mit Anne Sofie von Otter auch die Partie der Gräfin Geschwitz prominent besetzt.

Wir laden im Rahmen der Hauptprobe zum TweetUp, zur Preview der Inszenierung, zum Kennenlernen, zum gemeinsamen Austausch in der Staatsoper. Wir haben eine Loge für Twitter-Freunde reserviert, die in der Probe ihre Eindrücke, Fragen und Beobachtungen zwitschern dürfen und vielleicht ja in 140 Zeichen die richtigen Worte finden? Anschließend bitten wir zu einem Get Together und zum gemeinsamen Diskurs. Begleitet wird die Veranstaltung von unserer Dramaturgin Janina Zell, die eine Einführung ins Stück und die Arbeitsweise von Christoph Marthaler geben wird.

  • Einführung und Begrüßung um 15.20 Uhr
  • Probenbesuch und TweetUp von 16.00 bis ca. 18.30 Uhr (inkl. Pause)
  • anschließend Ausklang und GetTogether

Sag uns bis Mittwoch, 1. Februar, 20:00 Uhr per Mail (social@staatsoper-hamburg.de) oder Twitter-DN (@staatsoperHH), warum du bei unserem TweetUp dabei sein möchtest. Aus allen Einsendungen vergeben wir eine begrenzte Anzahl an Plätzen.

#staatsoperHH #LuluHH

1 Kommentar

  1. Ulrike sagt:

    Ich möchte gerne dabei sein! Bin ich noch rechtzeitig? Mein Twitter-Account ist @bambooblog:
    Ich mag auch gerne auf meinem Blog drüber schreiben…
    Liebe Grüße
    Ulrike
    http://www.bambooblog,de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *