Das Parsifal Prinzip

Bild_Flyer

Musiktheaterworkshop mit Regisseur Tristan Braun

Wer oder was ist eigentlich dieser Parsifal? Wir kennen das Stück vielleicht, haben Inszenierungen gesehen und die Musik gehört, aber was kann uns das Werk heute noch sagen? Ein Werk, das sich so in einem eigenen und komplizierten Kosmos von abspielt?

Wenn man sich die markanten und übergroß erscheinenden Themenbereiche in Wagners Oper betrachtet, wird schnell offensichtlich, dass Rituale in dem Stück allgegenwärtig sind, sie bestimmen das Gelingen und Scheitern allen Tuns. Aber welchen Bezug haben wir heute zu Ritualen? Wo finden wir sie heute und wo begegnen wir ihnen; im Alltag, in der Kirche, im Theater…

© Hans Jörg Michel

© Hans Jörg Michel

Wir wollen uns die Frage nach dem Ritual neu stellen und uns davon ausgehend mit Menschen unterschiedlichster Herkunft auf die Suche nach dem Prinzip Parsifal machen, frei von gängigen Opernkonventionen.

In mehreren Workshop-Einheiten im April und im Mai 2018 wollen wir gemeinsam einen Theaterabend gestalten, der es sich zur Aufgabe macht, nicht nur Wagners Parsifal zu beleuchten, sondern das Genre Musiktheater erlebbar zu machen, um schlussendlich einen im besten Sinne zeitgenössischen Abend zu kreieren.

© Hans Jörg Michel

© Hans Jörg Michel

Abschlussaufführungen am 25., 26. Mai 2018 in der opera stabile sowie am 31. Mai 2018 im evangelisch-lutherischen Gemeindezentrum Mümmelmannsberg.

Anmeldungen bis 20. Februar 2018 und weitere Informationen:
Christoph Boehmke: 040-3568624
christoph.boehmke@staatsoper-hamburg.de

WagnerAhoi!

Postkarte_vorne_WagnerAhoi

Zur Saisoneröffnung am 16. September setzten 120 Hobbyblechbläser aus Hamburg und Umgebung die Segel für eine neue Spielzeit. „WagnerAhoi!“, ein Arrangement aus Wagner-Motiven, wurde von German Brass-Mitgliedern in der Staatsoper einstudiert und durch Dirigent Vilmantas Kaliunas am Jungfernstieg zum Erklingen gebracht. Das Event umrahmte die Eröffnungsproduktion von Richard Wagners „Parsifal“, die zeitgleich in der Regie von Achim Freyer in der Staatsoper ihre Premiere feierte.

Alles Blech am Jungfernstieg

Postkarte_vorne_WagnerAhoi

Hier gibt's die Noten

Ran an’s Blech! Hier könnt ihr euch die Noten für euer Instrument downloaden…

Partitur
Noten
1. Stimme in C - Sopran
Noten
2. Stimme in C - Alt
Noten
3. Stimme in C - Tenor
Noten
4. Stimme in C - Bass
Noten
Horn in F - Alt
Noten
Horn in F - Tenor
Noten
Tenorhorn in Bb - Tenor
Noten
Trompete in Bb - Sopran
Noten
Trompete in Bb - Alt
Noten

Das war die Eröffnungsproduktion „Parsifal“

IMG_3617

Mit Wagners „Parsifal“, inszeniert von Achim Freyer,
eröffneten wir am 16. September die Spielzeit 2017/18.
Hier haben wir noch einmal die schönsten Eindrücke für euch zusammengestellt.

Die zwei Zitate von Gemälden Achim Freyers  – PARSI

IMG_3619

… und FAL

IMG_3617

…waren bis zum 4. Oktober an der Fassade der Hamburgischen Staatsoper zu bewundern.

Auf der Probebühne...

Der Regisseur und Künstler Achim Freyer nimmt uns mit in sein Kunstwerk „Parsifal“. Zurücklehnen und wirken lassen!

Was passiert vor Probenbeginn hinter den Kulissen? Wir zeigen euch im Schnelldurchlauf, was vor der Hauptprobe von „Parsifal“ in Maske, Garderobe und der Bühne so los war…

Protagonisten im Interview:

Einige Impressionen von der Bühne

Strahlende Gesichter bei Curtain Call und Aftershow